Die richtige Domain für Ihre Website

Der Weg zur eigenen Internetadresse.

Domain

Wer sich neu mit dem Thema Webdesign und einer eigenen Website für sein Unternehmen beschäftigt, steht auch vor der Frage: Unter welcher Webadresse will ich meine Website präsentieren? Für Einsteiger klären wir hier die wichtigsten Fragen rund um das Thema Domain (Internetadresse).

>Weitere Informationen mit Webdesign-Tipps für Unternehmer finden Sie hier <

1. Was ist die Domain und wie setzt sie sich zusammen?

Die Domain ist die Web-Adresse unter der ein Webauftritt (Website, Homepage, Internetseite) im WWW zu finden ist.

Sie ist nur einmalig verfügbar

z.B. https://www.saschahertel.de

und setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

domain

https:// = Protokoll für die Datenübertragung – hier das durch ssl geschützte Hypertext-Transfer-Protocol. Es wird hauptsächlich genutzt um Webseiten aus dem WorldWideWeb (www) in einen Webbrowser zu laden.

www = der Internet-Dienst, der „angesprochen“ wird, hier das WorldWideWeb

saschahertel = der Domain-Name, er ist frei wählbar und kann in Deutschland auch Umlaute (ü, ä, ö) beinhalten

de = die Top-Level-Domain. Hier die länderspezifische TLD für Deutschland „de“.

Info: Länderspezifische Domains (z.B. de=Deutschland | at=Österreich) sind nicht für Websitebetreiber im jeweiligen Land „reserviert“, sondern können auch in anderen Ländern eingesetzt werden. Häufig werden diese länderspezifischen Domains sogar „zweckentfremdet“ von entsprechend passenden Unternehmen eingesetzt (z.B. tv = Staat: Tuvalu wird auch bevorzugt von Websitebetreibern im Bereich Television verwendet.)

Mit der Top-Level-Domain (TLD) sollten Sie – wenn möglich/verfügbar – signalisieren, in welchem regionalen oder fachlichen Bereich die Inhalte der Website angesiedelt sind. Sind sie also ein Unternehmen in Deutschland mit überwiegend nationaler Geschäftstätigkeit ist die TLD .de für Sie optimal. Sind Sie ein Global Player ist die „internationale TLD“ .com besser.

Da die Domains immer knapper werden, wurden in den letzten Jahren weitere TLDs geschaffen, um Engpässe auszugleichen (z.B. .info, .shop etc.)

Ist also Ihr Wunschname mit der entsprechenden TLD (z.B. .de) belegt = www.wunschname.de besteht noch die Möglichkeit auf eine andere TLD auszuweichen, z.B. www.wunschname.info .

2. Was ist ein optimaler Domainname und wie prüfe ich die Verfügbarkeit?

Schon im Hinblick auf die Suchmaschinen-Optimierung kann es hilfreich sein, ihr Hauptschlagwort (Keyword) in der Domain unterzubringen. Zudem ist eine kurze Domain hinsichtlich der Einpägsamkeit und Nutzung auf Printmedien, z.B. der Visitenkarte, von Vorteil.

Beschäftigen Sie sich also z.B. mit dem Thema

Fußpflege“ könnte Ihr Wunschname lauten:

fußpflege-müller (nur in Deutschland möglich) oder

fusspflege-mueller (international möglich)

wenn Ihre favorisierte TLD .de in Kombination mit Ihrem Wunschnamen vergeben ist

z.B. fusspflege-mueller.de , besteht häufig noch die Möglichkeit die Kombination mit einer anderen TLD zu wählen z.B. fusspflege-mueller.info – Wenn Sie nur in Deutschland tätig sind, ist in diesem Falle auch der Name fußpflege-müller.de wählbar, aber eben nur in Deutschland!

Die Verfügbarkeit von Namen lässt sich meist optimal über die Website von Providern prüfen (z.B. strato.de). Er zeigt Ihnen neben der Verfügbarkeit der gewünschten Domain auch mögliche Alternativen an. So bekommen Sie schnell einen Überblick über Ihre Möglichkeiten.

Manche Provider zeigen beim Domaincheck nicht nur die Verfügbarkeit, sondern bieten auch Alternativvoschläge.

domaincheck01

Domainnamen mit Umlauten (ü, ä, ö) und ß funktionieren für deutsche TLD und in Deutschland, nicht aber für internationale TLDs.

domaincheck02

3. Wo reserviere und „buche“ ich meine Domain?

Die Reservierung und Buchung einer Domain auf Ihren Namen erfolgt durch einen Provider.

Provider sind „Anbieter“ von Internet-Leistungen, wie den Zugang ins Internet (Internet-Provider)  oder das Hosting (Speichern und Veröffentlichen von Websites) = Hosting-Provider.

Teilweise vereinen Provider unterschiedliche Leistungen, für die Reservierung der Domain und Ihre zukünftige Website benötigen Sie einen Hosting-Provider.

Das Angebot reicht hier von sehr großen Providern bis kleinen Dienstleistern.

Neben dem Service, der angebotenen Leistung und Preise spielen die Verfügbarkeit und Geschwindigkeit eine wichtige Rolle bei der Auswahl. Eine Auswahlhilfe können „Webhosting Vergleiche“ im Internet bieten. Mit dem entsprechenden Suchbegriff zeigt Ihnen die Suchmaschine entsprechende Ergebnisse an.

In der Regel bieten die Provider, je nach Bedarf, unterschiedliche Hosting-Pakete an mit Preisen ab 1,-€/Monat für Domain und Speicherplatz.

Wenn Sie im unklaren sind, welche Inhalte Ihr Webhosting-Paket enthalten soll, bietet es sich an zunächst die Domain zu sichern und diese, wenn möglich nur separat oder mit dem kleinesten Webhosting-Paket zu buchen. Sollte sich später herausstellen, dass der Umfang des Webhosting-Pakets nicht zu Ihren Anforderungen passt oder der Provider nicht der Richtige ist, kann ein Upgrade oder ein Provider-Wechsel jederzeit durchgeführt werden. Wichtig ist, dass Sie ihre Wunsch-Domain gesichert haben.

Falls Sie Anregungen oder Fragen haben, freue ich mich über Ihre Nachricht!

Sascha Hertel 2019 | info@saschahertel.de

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Einfach die Felder ausfüllen und absenden - wir melden uns bei Ihnen!

Neue Website für UnternehmenSuchmaschinenoptimierung/SEO